Psychosomatische Grundversorgung – das Multitalent bei den Seminaren für Ärzte

Immer mehr Ärzte benötigen den Kurs Psychosomatische Grundversorgung für ihren Facharzt und bestimmte ärztliche Tätigkeiten/ Abrechnungsziffern – ein Kurs zur Ursache und Wirkung psychischer Probleme.

BildDie Psychosomatische Grundversorgung hat sich in den letzten Jahren immer mehr zum “Multitalent” bei den Pflicht – Seminaren für Ärzte entwickelt.

In früheren Jahren haben Ärzte in ihrem Studium und in ihrer Weiterbildung zum Facharzt in der Regel viel zu ihrem Fachgebiet – aber wenig zur Psyche des Menschen – gehört. Als Folge wurde bei Krankheitsbeschwerden häufig nur nach Ursachen im eigenen Fachbereich gesucht.

In der heutigen Medizin steht jedoch immer mehr der Mensch als Ganzes im Blickpunkt – mit Körper (soma) und Seele (psyche) – und damit auch die psychosomatischen Erkrankungen. Psychische Probleme/ Erkrankungen zeigen sich in körperlichen Beschwerden – so wie auch körperliche Erkrankungen psychische Erkrankungen als Folge haben können.

Aus diesem Grund wurde in die ärztliche Fort- und die Weiterbildung für verschiedene Fallgestaltungen der Besuch des Curriculum Psychosomatische Grundversorgung vorgeschrieben. So z. B.

– als Voraussetzung, den Facharzt machen zu können (u. a. für Allgemeinmedizin, Gynäkologie etc.)
– für die Abrechnung von Akupunkturziffern mit den gesetzlichen Krankenkassen
– für die Durchführung von Schmerztherapie
– für die Teilnahme am Hausarztvertrag
– sowie einige andere Fallgestaltungen

Der Kurs Psychosomatische Grundversorgung umfasst insgesamt 80 Stunden – einen 20 stündigen Theorieblock, 30 Stunden Gesprächsführung (Verbale Intervention) und 30 Stunden Balintgruppe. Dies sind Gesprächsgruppen, in denen Probleme – die zwischen Patient und Arzt entstehen können – besprochen werden und nach Ursachen geforscht wird.

Häufig werden diese 80 Stunden von den Ärztekammern/ KV’en auf mehrere Wochenenden verteilt angeboten. Gerade für an Kliniken tätige Ärzte bedeutet dies eine erhebliche Belastung – zusätzlich zu ihren sonstigen Nacht- und Wochenenddiensten.

Die Seminarorganisation Fuchs (mit Sitz in Bayern) bietet daher einen Psychosomatische Grundversorgung Kompaktkurs – sowohl auf Mallorca wie in Deutschland an – der mit dem 50 Stunden Blockseminar die komplette Theorie und Verbale Intervention umfasst. Das einwöchige Intensivseminar beginnt jeweils samstags nachmittags und endet freitags am Mittag
Psychosomatische Grundversorgung Kurse

U. a. an einer Vielzahl an praktischen Beispielen werden Ursachen und Wirkung Psychischer Beschwerden und Krankheitsbilder von erfahrenen Referenten dargestellt und diskutiert.

Mit den immer stärkeren Besuchen der Psychosomatische Grundversorgung Kurse wird damit auch den in den letzten Jahren stetig zunehmenden psychischen Erkrankungen Rechnung getragen.

Über:

Seminarorganistaion Fuchs
Herr Jürgen Fuchs
Seebornstr. 22
63743 Aschaffenburg
Deutschland

fon ..: 06021 628 91 53
web ..: http://www.semorgfuchs.com
email : info@semorgfuchs.com

Die Seminarorganisation Fuchs (mit Sitz in Bayern) bietet u. a. die Seminare Psychosomatische Grundversorgung und Geriatrische Grundversorgung an.
Weiterhin übernehmen wir die professionelle Seminarorgansiation für Referenten, die sich nicht mehr mit der Organisation ihrer Seminare belasten wollen.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Seminarorganistaion Fuchs
Herr Jürgen Fuchs
Seebornstr. 22
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021 628 91 53
web ..: http://www.semorgfuchs.com
email : info@semorgfuchs.com

Similar posts

Kategorien

Codex Humanus