Ergonomischer Bürodrehstuhl bei Hemiparese und Spasmus des linken Arms

Individuelle Ergonomische Büroausstattung für Menschen mit einer Behinderung

BildBad Homburg, 26.04.2016. Im vorliegenden Fall hat der betroffene Kunde eine unfallbedingte spastische Lähmung der gesamten linken Körperhälfte – Hemiparese genannt. Das heißt, es sind noch Aktivitäten der Extremitäten möglich. Der linke Arm ist aber beruflich nicht einsetzbar. Von Beruf ist er Redakteur eines großen Verlages. Er arbeitet an einem Bildschirmarbeitsplatz mit zwei großen Monitoren und wird in Zukunft mit einer sogenannten Kompakttastatur arbeiten. Sein linker Arm ist, bedingt durch einen schweren Verkehrsunfall in der Kindheit, in einer spastischen Beugestellung fixiert. Hierdurch ist eine Abstützung des Armes auf einer normalen Armlehne unmöglich. Der nach oben gebeugte Arm muss den ganzen Tag von der Schulter-, Nackenmuskulatur gehalten werden, was zwangsläufig zu Beschwerden im gesamten Schulter-, Nackenbereich führt und negative Auswirkungen auf die Brust- und Halswirbelsäule, sowie den gesamten muskulären Bereich im Rücken hat.
Die Firma Ergonomische Büroausstattung Norbert Vogt, aus Bad Homburg v.d.H., hat hier folgenden Weg beschritten: Nach Aufnahme des Beschwerdebildes und genauer Analyse der Anforderungen am Bildschirm-Arbeitsplatz des Kunden, wurde eine individuell gestaltete Armlehnen-Aufpolsterung, exakt angepasst an die Körpermaße und Arbeitsaufgaben des Betroffenen, angefertigt. Die ergonomisch gestaltete Armlehne besitzt alle Funktionen einer modernen 3D-Armlehne, dass heißt, sie ist höhenverstellbar und kann durch eine Rasterung vor und zurück, sowie auch im horizontalen Winkel verstellt werden. Dies erlaubt dem Nutzer die Anpassung an sich verändernde Arbeitsabläufe genauso, wie an unterschiedliche Arbeitsplätze. Die Sitzfläche wurde um vier Zentimeter in der Breite und um drei Zentimeter in der Tiefe reduziert, um dem schmalen Kunden eine optimale Sitzposition zu bieten. Somit wird gewährleistet, dass die Armlehnen auch da sind, wo bei ihm die Schulterbreite endet.
In Verbindung mit einem Arbeitsstuhl, der allen Anforderungen an einen ergonomischen Bürostuhl und die Forderungen der Bildschirmarbeitsplatz-Verordnung erfüllt, wurde dem Betroffenen eine langfristige Lösung seiner Problematik zur Verfügung gestellt. Als Basisstuhl dient ein ergonomischer Bürodrehstuhl, der eine um 360° flexible Sitzfläche hat, die sich auf die jeweilige Sitzposition selbstständig einstellt und das Becken, in diversen Sitzpositionen, somit individuell und dynamisch unterstützt. Höhenverstellbare, hohe Rückenlehne, verstellbare Lordosestütze, Sitztiefeneinstellung und eine fein einstellbare Federkraft der Rückenlehnendynamik sind bei einem vollergonomischen Bürodrehstuhl heute, im Lieferprogramm der Firma Ergonomische Büroausstattung, Selbstverständlichkeiten.
AD

Über:

ERGO-VOGT
Herr Norbert Vogt
Haingärten 3
61352 Bad Homburg v.d. Höhe
Deutschland

fon ..: 06172-690390
web ..: http://www.ergo-vogt.de
email : nv@ergo-vogt.de

Die Firma Ergonomische Büroausstattung, Norbert Vogt, aus Bad Homburg v.d.H., hat sich seit 1995 auf die Ausstattung von Sonderarbeitsplätzen spezialisiert.
Erst durch die Zusammenarbeit von Sachleistung (Produktentwicklung / Produktlösung / Einrichtung) und Dienstleistung (präventive Information / ergonomisches Know-how / After-Sales-Service) wird ein höchst möglicher Nutzenfaktor realisiert für:
den Arbeitsplatznutzer, den Arbeitgeber, den Kostenträger.
Die jeweils – zusammen mit den Arbeitsplatznutzern – individuell erarbeiteten Lösungen haben uns zu einer ungewöhnlichen Flexibilität, im Bereich aufgabenbezogener Problemlösungen, geführt. Beispiele hierfür sind unsere Entwicklungen für Schwerbehinderten-Arbeitsplätze und für Arbeitsplätze mit extremen Anforderungen an die Größenanpassung.

Pressekontakt:

DIALOG-PARTNER
Herr Anton Dostal
Langgasse 18
65510 Idstein

fon ..: 061269580803
web ..: http://www.dialog-partner.com
email : a-d@dialog-partner.com

Similar posts

Kategorien

Codex Humanus