Ballast abwerfen und die Seele baumeln lassen. Mal was anderes, Fasten am Meer.

Ein Fastenurlaub an der Ostsee. Das Heilfasten nach Dr. Buchinger bietet gerade im Winter und im Frühjahr, einen gute Möglichkeit, sich zu entspannen und dem Körper und der Seele, Ruhe zu gönnen.

BildMal was anderes: Fasten am Meer www.fasten-gesundsein.de
Viele Vorteile für Ihre Gesundheit: Fastenkuren sind seit mehreren Jahren der absolute Renner im Gesundheitsbereich. Einmal in schöner Umgebung aus dem Alltag auszusteigen und sich von allem zu befreien, was als körperlicher und seelischer Ballast wahrgenommen wird – das ist die neue Form des Kurlaubs. Ob die Interessenten lieber in den Bergen oder am Meer fasten, entscheidet sich je nach Vorliebe für die entsprechenden Landschaften.

Ballast abwerfen und die Seele baumeln lassen
Fasten in den hiesigen Küstenlandschaften bietet viele Vorteile. Diese wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Das milde Klima an der Ostseeküste eignet sich in besonderem Maße, um sich mit dem Fasten zu befreunden.
Welche Effekte sind nach dem Fasten zu erwarten?
Eine Fastenwoche wirkt sich spürbar positiv auf den Stoffwechsel aus. Die Körperzellen, der Energiestoffwechsel und die Organe dürfen ihre Schwerstarbeit einmal reduzieren. Sie können sich erholen. Die Medizin ist sich einig, dass durch eine Fastenpause einuge für den Stoffwechsel ungünstige Zucker-Eiweiß-Moleküle – sogenannte “Advanced Glycation Endproducts” – im Körpergewebe abgebaut werden. Die medizinische Forschung fand zahlreiche Belege dafür, dass Fasten an der Ostsee oder anderswo eine positive Wirkung bei bestimmten chronischen Erkrankungen hat. So konnte man beispielsweise positive Entwicklungen einer rheumatoiden Arthritis oder verwandter Krankheiten wie der Fibromyalgie feststellen.

Für die Stimmung der Fastenden ergibt sich, dass nach einem anfänglichen Laune-Tief ein Hochgefühl folgt. Bei immerhin etwa 80 % der Fastenden verbessert sich die Stimmungslage. Bei den anderen bleibt sie gleich. Das kleine Stimmungstief entsteht bei ungenügender Vorbereitung oft am Beginn der Fastenzeit. Der Organismus stellt sich um. Mancher fröstelt und fühlt sich schlapp. Das kann schon einmal auf die Stimmung schlagen. Wer sich in dieser Zeit mit Bädern, Massagen, Wärmezufuhr und langen Spaziergängen verwöhnt, ist schnell darüber hinweg. Viele Menschen nutzen eine Fastenwoche als einen Neuanfang in Sachen gesunde Ernährung. Mit einer ganzheitlichen Reinigungskur leiten diese Menschen einen veränderten Lebensstil und eine Ernährungswende ein. Mancher alte Vorsatz, sich zukünftig gesünder zu ernähren, wird nun aufgrund des verbesserten Wohlbefindens, das man durch das Fasten erlebt, tatsächlich umgesetzt. Davon profitiert die Gesundheit insgesamt.

Wer abnehmen muss oder möchte, kann sich mit dem Fasten an der Ostsee oder in einer darauf spezialisierten Klinik ebenfalls einen guten Einstieg verschaffen. Fasten unter Aufsicht hilft bei der Gewichtsreduktion. Der Gewichtsverlust ist mehr als nur ein vermeintlich positiver Nebeneffekt des Fastens. Er entwickelt vor allem dann Nachhaltigkeit, wenn eingefahrene Verhaltensmuster geändert werden. Die vorherige Ernährung, die zu überschüssigen Pfunden oder gesundheitlichen Problemen geführt hat, wird während einer Fastenkur häufig überdacht. Die Folge ist, dass bei vielen Menschen ein neues Bewusstsein für gesunde und vitalstoffhaltige Ernährung entsteht.

Über:

SINNBILD, Zentrum für gesunde Lebensgestaltung
Frau Heike Schubert
Schlossweg 1
17168 Lelkendorf
Deutschland

fon ..: 03995629581/ 015779301650
web ..: http://www.fasten-gesundsein.de
email : info@fasten-gesundsein.de

Dieser Beitrag kann veröffentlicht werden. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

SINNBILD, Zentrum für gesunde Lebensgestaltung
Frau Heike Schubert
Schlossweg 1
17168 Lelkendorf

fon ..: 03995629581/ 015779301650
web ..: http://www.fasten-gesundsein.de
email : info@fasten-gesundsein.de

Similar posts

Kategorien

Codex Humanus